14. – 18.10.19 FSJ-Einführungsseminar in Grafrath

Freiwillige Soziale DiensteEvangelische Jugend München, Freiwillige Soziale Dienste

Nächste FSJ-Rakete gezündet!!11!1!!!

Die nächste FSJ-Rakete wurde in Grafrath gezündet! Nach einer aufregenden Aufwärmphase im Grünen, bei der wir uns persönlich kennenlernen konnten, ging es sogleich zum gemeinsamen Austausch zu unseren Erwartungen an das erste Seminar. Den ersten Abend beendeten wir bei märchenhaftem Mond- und Fackelschein mit einer emotionalen Einstimmung auf die Woche (siehe Fotos/Insta: #fsdsuedbayern). Am Lagerfeuer trafen sich schließlich noch einige Nachteulen, bevor das Dorf gemeinsam schlafen…ähhh Werwolf spielen ging.

Darauf folgten viele weitere Nächte in denen Spieltrieb und Diskussionsfreude aller Freiwilligen in unzähligen Werwolf-Runden bedient wurden. Aber auch untertags wurde fleißig gedacht, gelernt, gelacht und gewerkelt. Dies fand z.B. durch Input-Einheiten zu Themen wie „Rechte & Pflichten im FSJ“, zu der Frage „Warum spielen wir?“ oder zu Erziehungsstilen statt. Bei all dem neuen Wissen durfte der Spaß und das praktische Ausprobieren nicht zu kurz kommen! In einer Team-Challenge wurden die schönsten, besten, schnellsten und unberechenbarsten Raketen gebaut die Grafrath bisher gesehen hat, so dass eine besinnliche Nachtwanderung am Abend für viele eine willkommene Abwechslung war. Von dort an begleitete uns eine neue Katzen-Freundin. Schnell war ein Name gefunden: „Emma“ sollte sie heißen. Leider gefiel es auch ihr so gut im Hans-Leipelt-Haus das der Abschied am Freitag allen umso schwerer fiel.

Desto größer wird wohl die Vorfreude sein, wenn die  FSJ-Rakete zum Zwischenseminar wieder startet.


Eindrücke aus der Woche