Absage aller Freizeitmaßnahmen bis einschließlich August 2020

EJM Öffentlichkeitsarbeit

<iframe width=”560″ height=”315″ src=”https://www.youtube.com/embed/K1WHxkaaPPg” frameborder=”0″ allow=”accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture” allowfullscreen></iframe>

Liebe Freizeit – Zeltlager – Ferienmaßnahmen Begeisterte,

wir, die hauptberuflichen Mitarbeiter_innen der Evangelischen Jugend München hätten uns sehr gefreut, mit Euch auf eine der vielen Zeltlager, KonfiCamps, Auslandsfreizeiten und Aktivmaßnahmen der EJM zu fahren.

Tolle Begegnungen mit Menschen, gemeinsame Erfahrungen, Lagerfeu er, Zelten, eine gute Zeit genießen. Wir hätten sie gerne mit Euch verbracht!

Deshalb schreiben wir Euch:

Viele ehrenamtliche Jugendleiter_innen haben bereits viel Herzblut und Zeit in die Vorbereitungen gesteckt. Es wurde viel geplant, gehirnt und angedacht. Jetzt stand die “Ernte” dieser Früchte kurz bevor – und nun fällt sie leider aus.

1000 Dank für Eure – für Deine – Arbeit!

Sehr viele von euch wären gerne als Teilnehmer_innen mit dabei gewesen.

Urlaub, etwas Anderes erleben, neue Menschen treffen, Freunde fürs Leben finden.

Leider können wir dieses Jahr so nicht mit euch unterwegs sein.

Wir sagen unsere Freizeitmaßnahmen vorerst bis einschließlich zum 31.08.2020 ab.

Bei unseren Freizeitmaßnahmen kommen bis zu 400 Personen an einem Ort zusammen. Bei einer solchen Größe, können wir unseren Grundsatz, die Schwachen einer Gesellschaft zu schützen, nicht glaubwürdig nachkommen.

Diese Absage schmerzt uns sehr! Wir möchten aber, zusammen mit Euch, unseren Beitrag zum Schutz von Leib und Leben, sowie der medizinischen Institutionen in unserer Gesellschaft, leisten.

Wir, das Team der EJM, sind gerne für euch in dieser Zeit erreichbar. Meldet euch bei uns, wenn ihr etwas auf dem Herzen oder ein konkretes Anliegen habt.

Wir werden weiterhin nach Möglichkeiten suchen, sich in dieser Zeit “zu treffen”, euch zu erheitern und euch zu beschäftigen. Das wird wohl eine Zeit lang vor allem kleiner und digitaler stattfinden.

Auch dabei lebt Jugendarbeit von Beteiligung – melde dich, bring dich ein, mach mit!

Eine schwere Zeit – eine seltsame Zeit. Aber: Wir hoffen auf nächstes Jahr.

Bleib behütet und gesund

Deine EJM