13.07.2019 - 13.07.2019

CSD München 2019

Region MitteDekanatsjugendkammer, Erinnerungsarbeit & Demokratiebildung, Evangelische Jugend München, Freiwillige Soziale Dienste, Internationale Jugendbegegnung, Jugend in der Kirche, Jugendkirche, JUGENDVERBAND, PODCAST, Projekte in der Großstadt, REGION Mitte, REGION Nord, REGION Ost, REGION Süd, REGION SüdOst, REGION West, REGIONEN, SozReha, UNSER ANGEBOT

 

50 Jahre Stonewall. Celebrate Diversity! Fight for Equality!

Die EJM nimmt dieses Jahr wieder am CSD München teil – und du kannst mitmachen!

Am Samstag den 13. Juli um 11.00 Uhr im Tal gehts dann auf die Politparade (12.00 Uhr startet der Zug). Zusammen mit vielen anderen Vereinen, Verbänden, Gruppen und Institutionen demonstrieren wir für eine offenes, buntes und tolerantes Stadtleben in München. Unser Anliegen, die kirchliche Ehe auch für homosexuelle Paare zu öffnen, wird auf unserem eigenen Wagen wieder zu lesen sein.

Mach mit!

Wir freuen uns über alle Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus München und der gesamten EJB, die sich beim CSD einbringen möchten. Und wir brauchen auch Hilfe! Ob bei der Vorbereitung des Wagens, der Banner und Deko oder auch beim Aufräumen des Wagens. Man kann und darf sich sehr gerne einbringen. Gerne dann eine PN an mich.

Um das ganze Vorhaben zu koordinieren, gibt es ein Treffen im Voraus.

Am Freitag, 12. Juli 2019 findet um 16.00 Uhr ein Treffen in der Rogatekirche/Jugendkirche statt um den Wagen zu schmücken. Am Sonntag um 09.00 Uhr an der Rogatekirche/Jugendkirche machen wir den Wagen wieder sauber. Wir freuen uns auf euch!

Im Namen des Teams

Karsten Urbanek

Was ist der CSD?

Der Christopher Street Day (CSD) ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern (siehe auch: LGBT) und Asexuellen[1]. An diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert und gefeiert. Die größten Umzüge anlässlich des CSD im deutschsprachigen Raum finden in Köln und Berlin statt.

Der CSD erinnert an den ersten bekanntgewordenen Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street. In vielen Großstädten der Welt werden diese Demonstrationen jedes Jahr als Christopher Street Day oder kurz „CSD“ abgehalten.