11.06.2019 - 15.06.2019

FSJ Seminar Prag

Freiwillige Soziale DiensteEvangelische Jugend München, Freiwillige Soziale Dienste

FSJ Seminar Prag

Es war endlich soweit… die lang herbeigesehnte Seminarfahrt nach Prag begann an einem verregneten Morgen am Münchner Busbahnhof. Bei Kälte eingestiegen erschlug uns die Hitze beim Aussteigen in Prag. Bis auf eine einzige nötige Abkühlung blieb es heiß und wir hatten das schönste Sommer-Sonne-Kaktus-Wetter. Schwitzend erkundeten wir Prag und erfreuten uns bester Stimmung. Die Insel wurde mehrmals von uns in Beschlag genommen. Sei es für ein Pick-Nick zum „chillen“ und Capoeira tanzen oder einer Sprachanimation.

Inhaltlich begaben wir uns eine Woche lang auf politische Spurensuche angefangen von der 1. Republik bis hin zu den aktuellen politischen Protesten gegen die derzeit amtierende Regierung. Ein Zeitzeuge berichtete von der samtenen Revolution 1989 und wir bekamen einen Einblick in die politische und soziale Situation von Prag bzw. Tschechien früher wie auch heute. Die fortschrittliche und heterogene Tschechoslowakei in der Zeit der 1. Republik wurde durch den Besuch einer Ausstellung in der Nationalgalerie nachvollziehbar. Der Besuch des Goethe Instituts in Prag half uns dabei unser eigenes „Bild“ von Deutschland kritisch zu hinterfragen. Ein Besuch beim Tanzfestival „panec“ sowie eine Jagd auf Misses und Mr. X im U-Bahnnetz von Prag durften auch nicht fehlen – auch wenn das Team von den Detektiv*innen schnell gefasst wurde.

Vielen Dank euch allen für diese Woche in der uns Prag und seine Geschichte ein ganzes Stück näher und vertrauter geworden ist. Zum Glück sehen wir uns schon in einem knappen Monat wieder um das Jahr gebührend abzuschließen. Darauf freuen wir uns schon sehr…

Susanne und Markus