Herzlich Willkommen zum Newsletter der Jugendkirche München

Wir freuen uns über alle die wieder reinlesen.

Die Tage werden kürzer, die Blätter werden bunter und auch unser heiß ersehnter Winterball rückt näher und näher. Mit vielen Fragen - von „Welche Getränke soll es geben?“ bis „Brauchen wir Glitzerkonfetti?“ - beschäftigen wir uns, um allen die Lust haben am 7. Dezember eine unvergessliche Winternacht zu zaubern. Also lasst euch überraschen, wir freuen uns auf alle Tänzer*innen!

Mit dem Semesterbeginn hat sich bei uns strukturell ein bisschen was getan, da Cosima und Lilli zum Studieren München und somit das Jugendkirchengremium verlassen… vielen lieben Dank für eure Zeit, Kreativität und Motivation😊. Diese freigeworden Plätze werden auf den Konventen der Regionen nachgewählt. Wenn du also interesse hast, fahr mit auf den Konvent deiner Region!

Außerdem widmen wir uns zur Zeit der Frage, wie und wofür wir uns als Teil der Kirche kirchenpolitisch einsetzen und stark machen möchten… denn wir können und wollen natürlich mehr als Party machen. Dazu gibt es schon einige Ideen, die langsam Form und Farbe annehmen. Wenn ihr bei uns mitarbeiten möchtet, dann meldete Euch doch einfach bei der Judith, gerade beim Winterball freuen wir uns über jede Unterstützung. Also wie ihr seht sind wir fleißig am Machen und tun und freuen uns, euch bei diversen Veranstaltungen zu sehen.

Mit ganz lieben Grüßen
Johanna
Gremienmitglied

KIRCHTUMBELEUCHTUNG EINWEIHUNG
Es kommt immer wieder die Frage, wie wir es ökologisch vertreten können, den Turm zu beleuchten und damit Strom zu verbrauchen.
Wir in der Jugendkirche waren uns einig, dass wir ein Zeichen setzen wollen und sichtbar nach außen sein wollen. Dies wollen wir nicht mit einem gedruckten Gemeindebrief oder Ähnliches, was weder ökologischer, noch zielgruppengerecht ist. Auch war es unser Wunsch den dunklen Park neben/vor der Kirche heller und sicherer zu machen. Wir sind sehr dankbar, dass uns der Bezirksausschuss Perlach mit 70% der Kosten unterstützt. Um den Stromverbrauch einzudämmen leuchtet der Turm ab Sonnenuntergang 4 Stunden auf 30%. Wenn eine Veranstaltung ist, kann die Beleuchtung angepasst werden. In Zukunft ist angedacht Sonnenkollektoren auf das Dach zu setzen, um den Strom selber herzustellen, aber auch das braucht seine Zeit.

SOMO-PODCAST DER REGION SÜDOST
Ein besonderer SoMo war der im September von der Region Südost. Der Abend war wie ein "Wohnzimmergespräch" gestaltet, welches ab sofort auch auf unser Homepage als Podcast nachzuhören ist. Es lohnt sich!

FSJ-PRAKTIKANTIN und fünf weitere neue Kolleg*innen
Wir freuen uns sehr, dass wir in der Jugendkirche von einer FSJ-Praktikantin unterstützt werden. Ab Oktober ist Maria Trausch bei uns. Bei Maria könnt ihr unter anderem gerne unseren Escape-Room buchen, einfach eine Mail an ejm-praktikum@elkb.de.
Auch die Arbeitsbereiche FSD, SozReha, die Öffentlichkeitsarbeit und der Infopoint sind neu besetzt. Herzlich Willkommen: Dan (FSD), Agnes (jetzt ganze Stelle SozReha), Melissa (Praktikantin SozReha), Lorenz (Öffentlichkeitsarbeit) , Melanie (Infopoint und Assistenz) und Maria (FSJ in der Jugendkirche und Zelte Verleih).

DER LANDESBISCHOF MIT DEN O'BROS UND DEM KIRCHENFERNSEHEN in der Jugendkirche
Aufregend ist das schon, wenn das Fernsehen bei uns ist, aber richtig aufgeregt war ich, weil unser geschätzter Landesbischof in die Jugendkirche zu einem Film Dreh kam. Endlich war die Gelegenheit da Herrn Bedford-Strom bei uns zu begrüßen und ihn persönlich als Prediger einzuladen. Wir freuen uns, wenn es klappt und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

DEMO VOR DER SYNAGOGE für eine menschliches Miteinander
Wir lassen uns nicht von irgendwelchen Idioten auseinander dividieren! Jede Religion hat das Recht in Deutschland ausgeübt zu werden. Das steht uns per Gesetz zu und deswegen war es uns als evangelische Jugendkirche und Evangelische Jugend München sehr wichtig zu zeigen, dass wir neben unseren jüdischen Schwestern und Brüdern stehen. Vielfalt ist nichts wovor wir Angst haben, sondern etwas das uns reicher macht.

HAUPTBERUFLICHEN-TAG in der Jugendkirche
Knapp 30 Hauptamtliche, die in München Jugendarbeit machen waren vergangenen Montag in der Jugendkirche, um über ihren eigenen Glauben ins Gespräch zu kommen.
Zielgruppengerechte Verkündigung ist das Ziel. Es war ein intensiver und spiritueller Tag.


Image Image Image Image Image Image

Was war

Image
Image

WAS KOMMT


20.10. um 17 Uhr SoMo in der Jugendkirche. Von der Region Mitte gestaltet

5.11. um 13 Uhr Jugendpfarrer*innen der EJM in der Jugendkirche

12.11. um 18 Uhr Grundkurs Nachtreffen mit Gottesdienst

13.11. um 18 Uhr Dekanatsjugendkammersitzung am Winthirplatz

23.11. Friedensgebet in der Gedenkstätte Dachau

24.11. um 17 Uhr SoMo in der Jugendkirche. Von der Region Ost gestaltet

7.12. um 19 Uhr Jugendkirchen Wintermaskenball

8.12. um 17 Uhr SoMo ENTFÄLLT!


WIR SUCHEN DICH!
Unsere Loui, die für die Region Süd zuständig ist, geht für ein Jahr in Elternzeit. Hast du Lust Teil des Teams zu werden? Dann informiere dich unter: ejm-geschaeftsfuehrung@elkb.de

AUS- UND FORTBILDUNG
Herr, lass Hirn regnen - Fortbildung für Jugendleiter ab 14 Jahren
24. Oktober: 18:30 - 20:30 Uhr - Himmel oder Hölle? in der Carolinenkirche
25. November: 18:30 - 20:30 Uhr - How-to-Projekt in der Bethlehemskirche
10. Dezember: 18:30 - 20:30 Uhr - How-to-Jugendleiter in der Carolinenkirche

Die Fortbildungen können auch für die Verlängerung der Juleica angerechnet werden.

MUSIKALISCHES
Pray*Sing" heißt es jeden Dienstag 18.00 bis 19.00 Uhr in St. Johannes am Preysingplatz. Auch Du bist eingeladen in unserem Jugendchor (ab 8. Klasse) mit dem Leiter der Singschule St. Johannes, Kantor Johannes Janeck, zu singen. Wir treten mit modernen Songs, klassischen Liedern und mehrstimmigen Werken der Jugendchorliteratur in verschiedenen Sprachen zu Konzerten, Gottesdiensten und Taize-Andachten auf. Probenwochenenden und Chorbegegnungen mit anderen Jugendlichen bereichern unsere Chorgemeinschaft.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung zur Schnupperstunde ist über die Mailadresse johannes.janeck@elkb.de möglich.
Unsere Homepage: www.stjohannes.de/singschule
Ort: St. Johannes am Preysingplatz, 81667 München

Image

Aus den Arbeitsbereichen

Image
Hallo und Shalom, so viele ist schon wieder los! Fast wöchentlich sind wir auf der Straße um uns für Dinge einzusetzen, die doch eigentlich ganz normal sein sollten: zum Beispiel saubere Luft und keine braunen Gedanke, Frieden für alle und eine gerechte Ressourcenverteilung. Sollten wir das nicht von der Welt erwarten dürfen? Sollte das nicht selbstverständlich sein?! Was ist nur los, dass die Trumps und Johnsons dieser Erde, die AFD und andere Lautschreier*innen unsere gesamte Aufmerksamkeit bekommen und nicht die Besser-Macher*innen?!Dass Menschen wie Greta Thunberg und andere Schüler*innen diskreditiert werden, weil sie für etwas einstehen? Dass das Wort "Gutmensch" ein Schimpfwort geworden ist? Was ist nur los mit dieser Welt? Frage ich mich oft in letzter Zeit und gleichzeitig bin ich dankbar für die vielen Menschen um mich herum, die Fragen stellen, protestieren, sich einsetzen, aufmerksam machen und nicht akzeptieren wollen. Die Ehrenamtlichen, die Kolleg*innen, Freund*innen und Familie. Zwar sind wir alle nicht immer einer Meinung oder würden Ziele anders umsetzen wollen, aber wir sind uns einig, dass wir mit Beschimpfungen, Hass und Zwietracht säen nicht weiter kommen. Sollten wir uns vielleicht mehr in unser Gegenüber hinein versetzen, versuchen ihn*sie zu verstehen, ohne uns selbst zu verlieren? Das Gebot der Nächstenliebe fällt mir da ein. So einfach und doch so schwer.


Nachgedacht

Image
Image

Gemüse der Saison

Apfel • Aubergine • Birne • Blumenkohl • grüne Bohne • Brokkoli • Champignon • Fenchel • Frühlingszwiebel • Gurke • Holunderbeere • Kartoffel • Kürbis • Mais • Mangold • Möhre • Nektarine • Pfirsich • Preiselbeere • Quitte • Rosenkohl • Steckrübe • Weintraube • Zuckerschote


REZEPT DES MONATS

ROTKOHL - SALAT

ZUTATEN
1 Rotkohl
Salz
1 Zitrone
300g Naturjoghurt / ungesüßter Sojajoghurt
1 EL Olivenöl
1 TL Essig
Pfeffer
1 TL Honig / Agavendicksaft
200g Walnüsse
2 Äpfel

Den Strunk aus dem Rotkohl schneiden und den Rotkohl klein schneiden. Anschließend Salz über den Rotkohl geben und gut einmassieren.
Für das Dressing den Saft einer Zitrone, Joghurt, Öl, Essig, Pfeffer und Honig/Agavendicksaft miteinander vermengen.
Walnüsse grob zerkleinern, in einer Pfanne rösten und warm in das Dressing geben.
Äpfel klein schneiden und mit dem Rotkohl und dem Dressing vermengen. Vor dem Essen am besten den Salat ca. 1h im Kühlschrank ziehen lassen.


Image
Image

NACHHALTIGKEITSTIPP

Immer mehr Menschen verzichten beim Einkaufen bewusst auf Plastiktüten. Meistens braucht man die ja auch gar nicht. Doch wenn man zum Beispiel Tomatensalat für 50 Konfis machen möchte, kann das Einkaufen ohne Tüte schnell chaotisch werden. Warum also nicht einmal wiederverwendbare Gemüsenetze für die Gemeinde/Region/Freizeit kaufen und damit den anfallenden Plastikmüll in Zukunft verringern?


RANDOM ACT OF KINDNESS

Dir ist langweilig, draußen regnet es und den ganzen Tag an einem technischen Gerät verbringen möchtest du auch nicht? Dann back doch mal einen Kuchen für einen netten Nachbarn. Vielleicht als Dank, weil er während des letzten Urlaubs auf deine Pflanzen aufgepasst hat, weil er immer deine Pakete annimmt oder auch einfach nur so um ihm eine kleine Freude zu machen. Kuchen mag so ziemlich jeder (vor allem mit Kuchengeschmack 😉 ) und möglicherweise kommt man so auch in ein tolles Gespräch und der verregnete Nachmittag vergeht wie im Fluge.


Image
Image

WUSSTEST DU SCHON?

Einfach mal alles liegen lassen: Die Psychologin Kathleen Vohs von der Universiy of Minnesota hat in einer Studie herausgefunden, dass wir in einer unordentlichen Arbeitsumgebung kreativer sind. „Aufgeräumte Umgebungen führen eher zu konventionellem Denken, man geht auf Nummer sicher. An unordentlichen Arbeitsplätzen können wir uns hingegen von hergebrachten Mustern lösen und zu neuen Einsichten kommen“, sagt Vohs.




"Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen."

- Yoda




Evangelische Jugendkirche München
Bad-Schachener-Str. 28
81671 München
Deutschland

089 12396136
ejm-jugendkirche@elkb.de
www.ej-muenchen.de

Archiv bisherigen Newsletter der Jugendkirche:
Image